Sommer, Sonne, Fruchtpizza – Pizza mal anders

Sommer, Sonne, Fruchtpizza – Pizza mal anders

Heute Abend müssen unsere Jungs gegen Italien ran. Bei der Überlegung, was ich da wohl zum Spiel servieren könnte, kam mir natürlich eine Pizza in den Sinn. Allerdings wollte ich eher einen Nachtisch machen  – also wieso Pizza nicht auch mal anders servieren, nämlich mit Früchten! 😉

Für den Boden habe ich einen Mürbeteig gewählt, damit es einen stabilen Untergrund gibt. Und beim Belag ist es wie bei einer traditionellen Pizza, man kann sie frei nach Wunsch belegen. Für die Sauce könnte man, um bei der roten Pizza-Tomatensoße zu bleiben, z. B. eine Erdbeersoße nehmen. Oder man nimmt Frischkäse, mit nur etwas Süße verrührt, das macht die ganze Pizza etwas frischer und leichter. Ich habe mich für den Frischkäse entschieden und dann mit den Früchten belegt, die ich so zu Hause gefunden habe: Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Kiwis und Bananen. Aber auch Brombeeren, Mandarinen, Äpfel, Mango usw. sind möglich. Was man eben am liebsten mag, lasst eurer Kreativität freien Lauf! 🙂 

Fruchtpizza mit Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Kiwi und Banane

So, dann verputzen wir jetzt heute Abend mal die Pizza – und unsere Jungs machen das dann hoffentlich auch mit den Italienern. 😉 😀

Fruchtpizza mit Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Kiwi und Banane

Fruchtpizza aus Mürbeteig
Bewertung schreiben
Drucken
Mürbeteig
  1. 100 g Zucker
  2. 200 g kalte Butter
  3. 200 g Mehl
  4. 100 g Vollkornmehl
  5. 1 Ei, M
  6. 1 TL Salz
  7. Mehl zum Ausrollen
Cream Cheese Frosting
  1. 250-300 g Skyr (oder anderer Frischkäse)
  2. 2-3 EL Reissirup* / Honig
Belag
  1. Früchte nach Wunsch (Erdbeeren, Himbeeren, Kiwi, Banane, ...)
Zubereitung Mürbeteig
  1. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten gut verkneten. Nicht zu lange, damit der Teig nicht zu warm wird.
  2. Mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen. Danach ausrollen und rund schneiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, das verhindert Blasen beim Backen.
  3. Bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen und abkühlen lassen.
Zubereitung Frosting und Belag
  1. Den Frischkäse in einer Schüssel mit dem Reissirup oder Honig vermischen und auf dem Mürbeteig verteilen.
  2. Früchte in Scheiben schneiden und auf der Pizza verteilen. In Stück schneiden und genießen. 😉
Copyright © 2016 JENNY BACKT – https://jennybackt.de/

Fruchtpizza mit Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Kiwi und Banane

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit! 🙂
Ich bin gespannt auf eure Nachback-Erfahrungen – hinterlasst mir einen Kommentar!

 

* Hier findet ihr die jeweiligen Artikel auf Amazon. Es sind Affiliate-Links, das heißt, wenn ihr einen Artikel über diese Links auf Amazon kauft, könnt ihr meinen Blog ein klein wenig unterstützen. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht. Wäre super, muss aber natürlich nicht. 😉

Ähnliche Beiträge

Kommentare

*