Crème brûlée & Amarena Kirschsorbet {Werbung}

Crème brûlée & Amarena Kirschsorbet {Werbung}

Vor einer Woche habe ich euch auf meinem Instagram-Kanal (schnell mal abonnieren!) schon angeteasert: ich war auf der Krups Prep&Cook Night und habe habe dort die Prep&Cook mit vier anderen Bloggern und Essbegeisterten ausgiebig testen dürfen. Und wer hätte es gedacht, ich war für das Dessert zuständig – zugegeben, ich habe mich freiwillig gemeldet. 😉 Es sollte Crème brûlée mit Amarena Kirschsorbet geben, das hörte sich doch super an!

Ich war sehr gespannt ob die Konkurrenz zum Thermomix hält, was sie verspricht und wirklich auch für Kuchenteige, Cremes usw. geeignet ist. Und ja, sie ist es! 😉 Die Eier für die Crème brûlée wurden super luftig aufgeschlagen, so wie es sein muss, und das Sorbet wurde schön cremig. Noch dazu kann sie vieles mehr und ist als Küchengerät wirklich interessant. Wer also gerade dabei ist, sich zu überlegen, einen Thermomix anzulegen sollte sich die Prep&Cook auch mal genauer ansehen. Sogar Stiftung Warentest sagt wohl, dass sie besser als der Thermomix sei und noch dazu auch etwas günstiger. Einen kurzen Überblick über die multifunktionale Küchenmaschine mit Kochfunktion möchte ich euch schnell geben, danach folgt das Rezept. 😉 

Die Krups Prep&Cook

Creme brulee Kirschsorbet Prep&Cook

Zum Standardzubehör der Prep&Cook gehören das Universalmesser, der Schlag-/Rühraufsatz, das Knet-/Mahlmesser und der Misch-/Rühraufsatz. Platz finden die Aufsätze in einer Aufbewahrungsbox. Zum Zubehör gehören außerdem ein Dampfgareinsatz, ein Spatel und eine Reinigungsbürste. Alle Zubehörteile, der Kochbehälter und der Deckel sind spülmaschinenfest, mit Ausnahme einer Dichtung und eines Verschlusses. Ein schöner Zusatz ist das mitgelieferte Rezeptbuch mit 300 Rezepten. Aufgeteilt in Vorspeise, Hauptspeise und Dessert kann man sich so für seine Prep&Cook Menüs inspirieren lassen. Es stehen sechs Programme, wie z. B. für Saucen, Garen, Teige, zur Verfügung, man kann aber Temperatur, Zeit und Geschwindigkeit alles manuell und intuitiv einstellen.

Natürlich kann die Prep&Cook genutzt werden um Vorspeise und Hauptgang einfach zuzubereiten, da ich mich hier ja aber nur mit dem Backen beschäftige, war ich sehr auf die Funktionen fürs Backen gespannt. Unser Menü an dem Abend mit einer Zucchini-Frischkäse-Suppe als Vorspeise sowie die Gnocci mit Gorgonzolasoße als Hauptspeise waren super einfach mit der Prep&Cook zubereitet und sehr lecker (naja, zumindest bis auf die Gorgonzolasoße, aber das lag eher an mir 😉 ).

Creme brulee Kirschsorbet Prep&Cook

Das Dessert war aber natürlich am besten! 😉 Und so kommmen wir zu den Funktionen fürs Backen: Der Schlag-/Rühraufsatz kann für Kuchenteige und Cremes wunderbar verwendet werden und das Knet-/Mahlmesser nimmt einem die Knetarbeit von Mürbeteig, Hefeteig und co. ab. Die Aufsätze werden auch nur von oben aufgesetzt, man kann also während der Zubereitung ganz einfach die Aufsätze wechseln. Sehr praktisch ist auch die Koch- bzw. Heizfunktion der Prep&Cook, denn so kann der Hefeteig problemlos in der Maschine gelassen werden und bei wohlig warmen 30°C aufgehen. Auch beim Brandteig spart man sich das Nervenaufreibende abbrennen auf dem Herd. 😉 Und wer oft Schokolade temperieren muss, wird die Prep&Cook sicher auch zu schätzen wissen. Hier wird die Temperatur passend zur Schokoladensorte eingestellt und es steht nichts mehr im Wege für eine perfekt glänzend temperierte Schokolade! 🙂

Wer mehr über die Prep&Cook von Krups erfahren möchte schaut einfach hier vorbei: www.prep-and-cook.krups.de
Und wer eine für seine Küche haben möchte klickt hier: Krups Prep&Cook Multifunktions-Küchenmaschine 😉

Das Rezept

Ich will euch aber nicht weiter auf die Folter spannen, kommen wir nun also zum Rezept. Wer keine Prep&Cook zu Hause hat kann natürlich alles auch ganz gewohnt mit seiner Küchenmaschine oder dem Handrührer sowie einem Standmixer zubereiten. 😉 Lasst es euch schmecken!

Crème brûlée & Amarena Kirschsorbet
ca. 6-8 Portionen
Bewertung schreiben
Drucken
Crème brûlée
  1. 4 Eigelb
  2. 2 EL Zucker
  3. 1 TL Bourbon Vanille
  4. 400 g Sahne
  5. 80 g Zucker zum Karamellisieren
Amarena Kirschsorbet
  1. 600 g TK-Sauerkirschen, entsteint
  2. 6 EL Puderzucker
  3. 16 Amarenakirschen, eingelegt aus dem Glas
  4. 2 EL des Amarena-Sirups
  5. 50-100 g Sahne
  6. Amarena-Kirschen zur Dekoration
Zubereitung Crème brûlée
  1. Den backofen auf 120°C Heißluft/Umluft vorheizen.
  2. Eigelb, Zucker und Vanille für eine Minute gut aufschlagen (Stufe 7 Prep&Cook). Nach 30 sek. Sahne hinzufügen.
  3. Die Menge in kleine ofenfeste Schalen verteilen und für 35 min. im Backofen garen lassen. Abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.
  4. Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen und 2 min. unter dem sehr heißen Grill oder mit de Flambierbrenner karamellisieren.
Zubereitung Amarena Kirschsorbet
  1. Dessertgläser im Froster kühl stellen.
  2. Alle Zutaten in die Prep&Cook (mit dem Knet-/Mahlmesser) oder den Mixer geben und mit der Impulsfunktion 30 sek. zerkleinern.
  3. Mit dem Spatel zusammenschieben und nochmals zerkleinern. Sahne hinzufügen und so lange zerkleinern, bis ein cremiges Sorbet entsteht.
  4. Die Masse mit einem Löffel gut durchrühren und sofort in gekühlten Dessertgläser servieren und mit Amarenakirschen garnieren.
Copyright © 2016 JENNY BACKT – https://jennybackt.de/

Creme brulee Kirschsorbet Prep&Cook

 

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit! 🙂
Habt ihr auch eine Prep&Cook? Wie sind eure Erfahrungen?

 

* Hier findet ihr die jeweiligen Artikel auf Amazon. Es sind Affiliate-Links, das heißt, wenn ihr einen Artikel über diese Links auf Amazon kauft, könnt ihr meinen Blog ein klein wenig unterstützen. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht. Wäre super, muss aber natürlich nicht. 😉

Ähnliche Beiträge

Kommentare

*