Tiramisu Cheesecake {Blogparade}

Tiramisu Cheesecake {Blogparade}

Im letzten Jahr ging meine Cupcake Monday-Reihe ja zu Ende, für dieses Jahr habe ich mir nun etwas Neues für euch überlegt: wir blicken gemeinsam in fremde Backöfen. Jeden Monat wird es nun ein Rezept eines anderen Bloggers hier bei mir geben. (So kann ich euch auch gleich mal meine Lieblings-Blogs vorstellen. 😉 ) Hast du auch einen Blog und möchtest dabei sein? Schreib mir einfach! 🙂

Diesen Monat schaut Lisa von meiliese.de bei mir vorbei – schauen wir nun also mal in ihren Backofen! 🙂

–– Aber noch schnell etwas in eigener Sache vorweg: Ich feiere diesen Monat Blog-Geburtstag und habe ein kleines Gewinnspiel für euch! Schon gesehen und teilgenommen? 😉 ––

Tiramisu Cheesecake meiliese Blogparade

Ich bin Lisa, 30 Jahre alt und blogge seit über einem Jahr auf meiner Seite meiliese.de. Ich versuche meinen Lesern einfach zu zeigen, welche Dinge ich so toll finde und freue mich, wenn es dann jemand anderes auch toll findet. Ob das nun ein leckeres Pestobrot, ein gesticktes Portrait oder eine selbstgebastelte Astlampe ist, spielt dabei weniger eine Rolle. Seit Kurzem bin ich ein bisschen in Cheesecakes verliebt und hatte nach dem Raffaelo Cheesecake und dem Mandel Mascarpone Cheesecake, nun die Idee einen Tiramisu Cheesecake auszuprobieren. Zum Glück ist er nicht nur sehr hübsch geworden, er schmeckt auch noch super lecker. Tiramisu und Cheesecake wurden hier zu einer kleinen Köstlichkeit vereint. 

Das Rezept

Zutaten

Für den Boden:
65 g Zartbitterschokolade
1 EL gemahlener Kaffee
65 g weiche Butter
50 g Zucker
1 Ei
40 g Mehl
8 Löffelbiskuit
2 TL Espresso
2 TL Amaretto

Für die Füllung:
400 g Frischkäse
100 g Mascarpone
130 g Sahne
3 Eier
70 g Speisestärke
130 g Zucker

Für die Dekoration:
150 g Mascarpone
100 g gezuckerte Kondensmilch
etwas Kakao

Zubereitung

  1. Ofen auf 175° C vorheizen. Die 18 cm Springform mit Backpapier auslegen. Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker verrühren. Verquirltes Ei, flüssige Schokolade, Mehl, Ei und Kaffee unterrühren. Den Teig in die Springform geben und gleichmäßig verteilen. Die Löffelbiskuits halbieren und gut in den Teig drücken. Den Boden für 8 min backen.
  3. Espresso und Amaretto mischen und auf die Löffelbiskuits streichen.
  4. Frischkäse, Mascarpone, Sahne, Eier, Speisestärke und Zucker zu einer glatten Masse verrühren. Die Füllung vorsichtig auf den Kuchenboden in die Springform geben.
  5. Den Ofen auf 150° C runterdrehen. Auf den Ofenboden eine mit Wasser gefüllte Auflaufform stellen.
  6. Den Kuchen für 60-70 min. backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er mittig noch ein bisschen wackelt, wenn man am Blech rüttelt. Den Ofen ausdrehen und den Kuchen für weitere 15 min. im Ofen stehen lassen.
  7. Nach der Backzeit den Kuchen für 10 Minuten abkühlen lassen. Mascarpone und gezuckerte Kondensmilch zu einer Creme verrühren und in einen Spritzbeutel geben. In einer Spirale von außen beginnend kleine Punkte auf den Tiramisu Cheesecake spritzen. Mit Kakao garnieren und für mindestens 4h in den Kühlschrank stellen.

 

Tiramisu Cheesecake meiliese Blogparade

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit! 🙂
Lisa und ich sind gespannt auf eure Meinung und Nachback-Erfahrungen – hinterlasst uns doch einen Kommentar!

 

* Hier findet ihr die jeweiligen Artikel auf Amazon. Es sind Affiliate-Links, das heißt, wenn ihr einen Artikel über diese Links auf Amazon kauft, könnt ihr meinen Blog ein klein wenig unterstützen. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht. Wäre super, muss aber natürlich nicht. 😉

Ähnliche Beiträge

Kommentare

*

banner