Tag durchstöbernKirschen

Quarkauflauf mit Kirschen

Quarkauflauf mit Kirschen

Ich lebe noch! 😉 Und heute will ich euch endlich mal wieder ein eigenes Rezept verraten – und zwar ein gutes altes Familienrezept meiner Oma. Es gibt einen Quarkauflauf mit Kirschen. Diesen Auflauf habe ich früher einfach geliebt und so gut wie jeden Tag nach der Schule darauf gehofft, dass sie wieder einen gemacht hat 😉 Ganz so oft gab’s ihn dann aber doch nicht, aber auch heute könnte ich mich noch in den Auflauf reinlegen. Frisch aus dem Ofen ist er noch schön warm und so locker fluffig leicht. Die Kruste oben, die durch Semmelbröseln und Butterflöckchen entsteht, gibt den nötigen „Crunch“. Und als absoluter Kirsch-Fan geben Kirschen die fruchtige Note. Einfach ein super Wohlfühl-Dessert für so verregnete, kalte Tage wie heute!

{Cupcake Monday} Black Forest

{Cupcake Monday} Black Forest

Wer schon ein paar meiner Rezepte gelesen hat, der weiß, dass ich Kirschen und Schokolade liebe. Was glaubt ihr also, was wohl eine meiner Lieblingstorten sein wird? 😉 Richtig, Schwarzwälder Kirschtorte! Und so war es klar, dass es bei meinen Cupcakes auch eine Version der Schwarzwälder Kirschtorte geben musste: der Black Forest Cupcake. Ein Schokokuchen gefüllt mit Kirschen getoppt mit einer Vanille-Buttercreme mit Schokoraspeln und Cocktailkirsche – mein absoluter Liebling!

Die Donauwelle – ein Klassiker neu interpretiert

Die Donauwelle – ein Klassiker neu interpretiert

Schon vor einiger Zeit habe ich mich mal an einem Klassiker versucht und nun finde ich endlich Zeit euch meine Neu-Interpretation zu zeigen: die Donauwelle mit „echten“ Wellen. 😉 Denn die Wellen oben einfach mit einem Garnierspatel auf der Schokolade zu verstreichen kann jeder – warum nicht mal „echte“ Wellen auf einer Donauwelle? So suchte ich erstmal im Familien-Backbuch nach einem guten alten klassischen Rezept meiner Oma, das ich nun etwas verfeinern wollte.

Was mir zuerst einfiel für den Boden war Kirschwasser, so habe ich die Hälfte der Milch weggelassen und dafür einen guten Schuss Kirschwasser hinzugefügt – der Alkohol verfliegt beim Backen aber der Geschmack bleibt. Bei der Buttercreme habe ich mich sogar mal überwunden und eine deutsche Buttercreme wie im Original-Rezept mit Pudding hergestellt. Wie fleißige Leser meines Blogs wissen, bin ich ja ein…Weiterlesen

Crème brûlée & Amarena Kirschsorbet {Werbung}

Crème brûlée & Amarena Kirschsorbet {Werbung}

Vor einer Woche habe ich euch auf meinem Instagram-Kanal (schnell mal abonnieren!) schon angeteasert: ich war auf der Krups Prep&Cook Night und habe habe dort die Prep&Cook mit vier anderen Bloggern und Essbegeisterten ausgiebig testen dürfen. Und wer hätte es gedacht, ich war für das Dessert zuständig – zugegeben, ich habe mich freiwillig gemeldet. 😉 Es sollte Crème brûlée mit Amarena Kirschsorbet geben, das hörte sich doch super an!

Ich war sehr gespannt ob die Konkurrenz zum Thermomix hält, was sie verspricht und wirklich auch für Kuchenteige, Cremes usw. geeignet ist. Und ja, sie ist es! 😉 Die Eier für die Crème brûlée wurden super luftig aufgeschlagen, so wie es sein muss, und das Sorbet wurde schön cremig. Noch dazu kann sie vieles mehr und ist als Küchengerät wirklich interessant.…Weiterlesen

Cherry Cheesecake Brownies {Blogparade}

Cherry Cheesecake Brownies {Blogparade}

Vor drei Wochen habe ich mit JENNY BACKT gestartet und wurde schon zu einer Blogparade eingeladen. Das hat mich natürlich sehr gefreut und ich nehme gerne teil. Thema der Blogparade ist „Fernweh-Woche – 7 Blogger, 7 Länder“ und die anderen Mädels haben sich diese Woche schon fleißig rund um die Welt gekocht und gebacken. Und ich darf heute nun den Abschluss machen – mit einem leckeren Dessert. 😉

Zum Thema Fernweh war mir gleich klar, dass ich die USA nehmen werden – nur, was kann ich euch da leckeres backen? Einen Cupcake gab es diese Woche ja schon (und jeden zweiten Montag in meiner „Cupcake Monday“-Reihe). Vielleicht lecker schokoladige Brownies? Oder einen authentischen New York Cheesecake? Die Auswahl ist groß. Aber warum nicht beides? Und genau dies machte ich mir zur Aufgabe – super leckere Cheesecake-Brownies.…Weiterlesen

banner