Kategorie durchstöbernDesserts & Süßes

Mumien Pies mit Nuss-Nougat-Creme {Blogparade}

Mumien Pies mit Nuss-Nougat-Creme {Blogparade}

Heute ist wieder Zeit für einen Blick in einen fremden Backofen. Jeden Monat bringt mir in diesem Jahr ein neue Bloggerin oder auch ein neuer Blogger ein Rezept mit, das ich euch vorstelle. Und da ja Halloween vor der Tür steht, wird es heute gruselig – gruselig süß. 😉 Tuba von Fräulein Zuckerbäckerin hat für uns nämlichen Pies in Form von Mumien gebacken – ist schwer zu entscheiden, ob sie nun gruselig oder süß sind, wie Tuba und ich finden! 🙂 Aber macht euch ein eigenes Bild – ich wünsche euch einen tollen Feiertag und happy Halloween! …und erschreckt euch nicht zu sehr! 😉

Parfait am Stiel mit Kokos & Brombeere <br> {Meine Backbox}

Parfait am Stiel mit Kokos & Brombeere
{Meine Backbox}

Es wird wieder Zeit für ein neues Rezept aus Meine Backbox! 😉 Alle zwei Monate kreiere ich ja immer neue Boxen mit leckeren Rezepten und passenden Produkten. Bei der Juli Box sollte es fruchtig und nicht zu heiß werden – es ist ja Sommer. Oder zumindest manchmal… 😉 Daher blieb der Backofen bei dieser Ausgabe von Meine Backbox aus. Es gab leckere No Bake Rezepte wie Frozen Yogurt Cupcakes, French Toast Rolls, Cheesecake Bars und Parfait am Stiel. Letzteres verrate ich euch heute. Für die nächste Box habe ich übrigens mein bisher liebstes Thema untergebracht, die Hohe Kunst des Backens: ein Torten- & Fondant-Special. Was genau wir dann dort machen, wird noch nicht verraten. 😉 Aber es wird toll, versprochen! 🙂  Schaut gleich mal vorbei und sichert…Weiterlesen

Quarkauflauf mit Kirschen

Quarkauflauf mit Kirschen

Ich lebe noch! 😉 Und heute will ich euch endlich mal wieder ein eigenes Rezept verraten – und zwar ein gutes altes Familienrezept meiner Oma. Es gibt einen Quarkauflauf mit Kirschen. Diesen Auflauf habe ich früher einfach geliebt und so gut wie jeden Tag nach der Schule darauf gehofft, dass sie wieder einen gemacht hat 😉 Ganz so oft gab’s ihn dann aber doch nicht, aber auch heute könnte ich mich noch in den Auflauf reinlegen. Frisch aus dem Ofen ist er noch schön warm und so locker fluffig leicht. Die Kruste oben, die durch Semmelbröseln und Butterflöckchen entsteht, gibt den nötigen „Crunch“. Und als absoluter Kirsch-Fan geben Kirschen die fruchtige Note. Einfach ein super Wohlfühl-Dessert für so verregnete, kalte Tage wie heute!

Crème brûlée Tarte mit Sommerfrüchten {Blogparade}

Crème brûlée Tarte mit Sommerfrüchten {Blogparade}

Auch in diesem Monat schauen wir wieder in einen fremden Backofen – heute bei einer Bloggerin, die ihr vielleicht schon von letztem Jahr bei mir kennt. Ganz zu Anfang meines Blogs wurde ich von ein paar ganz lieben Blogger-Kolleginnen gefragt, ob ich bei einer Blogparade teilnehmen würden, das Thema war „Fernweh“. Da lies ich mich natürlich nicht zwei Mal bitten und war selbstverständlich für das Dessert zuständig. 😉 Dabei herausgekommen sind meine leckeren Cherry Cheesecake Brownies. Und Olga von Cooking with the Novy’s war damals schon dabei und so war es klar, dass ich sie auch diesmal gefragt habe, ob sie und ihr Mann uns nicht mal in ihren Backofen blicken lassen möchten. Normalweise backen sie nämlich gar nicht so viel, bei den Beiden geht es eher…Weiterlesen

Éclairs au chocolat mit crème pâtissière <br> {Meine Backbox}

Éclairs au chocolat mit crème pâtissière
{Meine Backbox}

Es wird mal wieder Zeit für ein neues Rezept! In letzter Zeit bin ich ganz schön eingespannt und hab meinen Blog leider ein wenig vernachlässigen müssen – aber zur Entschuldigung hab ich euch heute ein super leckeres Rezept mitgebracht. Unter anderem ist dies auch daran „Schuld“, weshalb es hier so ruhig geworden ist. Das Rezept stammt nämlich aus der Mai Box von Meine Backbox – meinem kleinen Back-Startup. 🙂 Das Thema war Candy Table und so gab es allerlei Süßes für den Naschtisch wie Cake Pops, Fudge, Bonbons und eben auch Éclairs. Für diese verrate ich euch nun das Rezept – und keine Sorge, Brandteig ist überhaupt nicht schwer! Probiert es einfach mal aus, ihr werdet auch nicht verstehen, warum viele so Angst vorm Brandteig haben. ;)…

OranGin Marmelade – Sonniger Brotaufstrich mit Schuss

OranGin Marmelade – Sonniger Brotaufstrich mit Schuss

In den letzten Wochen ist es etwas ruhiger auf meinem Blog geworden, ich bin gerade schwer mit Meine Backbox beschäftigt. Wie ihr vielleicht schon auf Facebook gesehen habt, starte ich mit einer Freundin gerade ein Start-Up –  eine Box rund ums Backen & Dekorieren. Die erste Box wird an Weihnachten erscheinen und wir testen damit unsere Idee. Schaut also gleich mal vorbei und seid beim Start im November vorbei!

Aber zurück zum Blog – heute gibt’s ein neues Rezept. 😉 Und zwar für eine leckere Marmelade, mit der man sich ein wenig den Sommer aufs Brot zurück holen kann – mit Schuss. Also perfekt für dieses Wetter gerade. Von meinem Gelierzucker war noch etwas übrig und so habe ich mich mal an eine „richtige“ Marmelade gemacht. Wie ihr ja schon von meinem…Weiterlesen

Die Donauwelle – ein Klassiker neu interpretiert

Die Donauwelle – ein Klassiker neu interpretiert

Schon vor einiger Zeit habe ich mich mal an einem Klassiker versucht und nun finde ich endlich Zeit euch meine Neu-Interpretation zu zeigen: die Donauwelle mit „echten“ Wellen. 😉 Denn die Wellen oben einfach mit einem Garnierspatel auf der Schokolade zu verstreichen kann jeder – warum nicht mal „echte“ Wellen auf einer Donauwelle? So suchte ich erstmal im Familien-Backbuch nach einem guten alten klassischen Rezept meiner Oma, das ich nun etwas verfeinern wollte.

Was mir zuerst einfiel für den Boden war Kirschwasser, so habe ich die Hälfte der Milch weggelassen und dafür einen guten Schuss Kirschwasser hinzugefügt – der Alkohol verfliegt beim Backen aber der Geschmack bleibt. Bei der Buttercreme habe ich mich sogar mal überwunden und eine deutsche Buttercreme wie im Original-Rezept mit Pudding hergestellt. Wie fleißige Leser meines Blogs wissen, bin ich ja ein…Weiterlesen

Lemon Curd Grundrezept – fructosefrei –

Lemon Curd Grundrezept – fructosefrei –

In der letzten Woche durften wir endlich mal wieder etwas Sonne genießen und es soll ja auch so weiter gehen (Daumen sind gedrückt! 😉 ). An solchen heißen Tagen esse auch ich mal nicht ganz so schokoladig – und so gibt es heute eine fruchtig-frische Zitronencreme. Lemon Curd ist in Großbritannien und Nordamerika eine beliebte pudding-artige Creme, die vielseitig eingesetzt werden kann. Ob als Brotaufstrich auf Toast, zu Scones zum Nachmittagstee, als Füllung für Torten oder Cupcakes, oder auch als Topping für einen Cheesecake, Lemon Curd verleiht allem eine süß-säuerliche Frische. Und die Creme aus den Zitronen bietet sich hervorragend an, um daraus eine fructosefreie Variante zu kreieren. Zitronen sind nämlich sehr verträglich bei einer Fructose-Intoleranz. Allerdings isst man Zitronen ja meistens nicht einfach so pur, daher ist dieses…Weiterlesen

banner