Kategorie durchstöbernCake Pops, Macarons & Co

Champagner Pops {Blogparade}

Champagner Pops {Blogparade}

Der Dezember neigt sich langsam dem Ende zu und somit auch das Jahr. Doch bevor wir 2018 begrüßen, wollen wir heute nochmal schnell in einen fremden Backofen blicken! In den vergangenen Monaten hatte ich jeden Monat einen neuen Blogger zu Gast, der mir und euch eines seiner Rezepte mitbrachte. Es waren viele interessante und leckere Kreationen dabei, wie ich finde! Und als Letzte in diesem Jahr ist heute die liebe Lisha von Mainbacken an der Reihe, die uns goldene Champagner Pops mitgebracht hat. Perfekt für die Dessert Bar eurer Silvester Party! Und nun bleibt mir nur noch euch einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen und Lisha das Wort zu übergeben! ;)…

Madeleines à la rose {Blogparade}

Madeleines à la rose {Blogparade}

Und schon wieder ist ein Monat rum, die Zeit verfliegt aber auch momentan bei mir… ihr wisst ja, Meine Backbox und so 😉 Es wird also wieder höchste Zeit in einen fremden Backofen zu blicken. Denn seit Anfang des Jahres blicke ich ja jeden Monat mit euch zusammen mal in einen anderen Backofen als meinen. Im August hat uns nun Mareike von Biskuitwerkstatt blumige Madeleines à la rose mitgebracht und ich bin schon ganz gespannt, wie euch das Rezept gefällt. Madeleines sind übrigens ein französisches Feingebäck aus Sandmasse. Da der Teig mit einem Spritzbeutel in ein spezielles Formblech* gegeben wird erhalten die Madeleines das Relief einer Jakobsmuschel und sind daher auch so hübsch anzusehen. Bestreut mit Puderzucker oder ein halber Überzug aus Kuvertüre geben ihnen den letzten…Weiterlesen

Macarons mit weißer Schokoladen Pistazien Ganache <br>– Happy St. Patrick’s Day –

Macarons mit weißer Schokoladen Pistazien Ganache
– Happy St. Patrick’s Day –

Ich wünsche euch einen schönen St. Patrick’s Day – auch wenn wir ihn hier in Deutschland nicht offiziell feiern. 😉 Aber in meiner Backstube sollte er trotzdem Einzug halten und dazu hatte ich mir eigentlich Macarons als Kleeblatt ausgedacht. Es sollten meine ersten Macarons werden und da ich ja schließlich schon einige Jahre backe und doch schon recht gut bin würde ich sagen, dachte ich, so schwer können Macarons doch nicht sein. Naja…. sagen wir es so: es war ein Kampf mit diesen kleinen Diven. 😅

Es gibt so viel worauf man achten muss und am Ende habe ich sechs (!!) mal gebacken und einige Rezepte ausprobiert, bis überhaupt mal ein paar etwas geworden sind. Erst ist die Oberfläche gerissen, sie haben Mäuler bekommen, dann war der Teig bzw. die Macaronage zu flüssig, der Backofen zu…Weiterlesen

banner