Erdbeer-Rhabarber-Blätterteigtaschen

Erdbeer-Rhabarber-Blätterteigtaschen

Für den Muttertag am Sonntag habe ich mich jetzt einmal am Blätterteig versucht und ihn selbst hergestellt. Daraus kreiert habe ich süße Blätterteigtaschen mit einem lecker gefüllten Erdbeer-Rhabarber-Herz mit Vanillecreme-Füllung. So könnt ihr euren Müttern eine leckere kleine Aufmerksamkeit zaubern, sie werden sich sicher freuen. 🙂

Beim Blätterteig habe ich mich für einen Blitz-Blätterteig entschieden,  der geht nicht ganz so hoch auf, wie ein normaler, aber genau das wollte ich. Und außerdem haben wir alle ja keine Zeit. 😉 Nach dem Rezept gibt’s natürlich auch wieder eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern. Man kann aber natürlich auch fertigen Blätterteig nehmen – ehrlich gesagt finde ich nämlich nicht, dass es diesen riesigen Unterschied macht so dass sich die Arbeit daher nicht lohnt (vor allem bei einem normalen Blätterteig). Sonst bin ich ja immer für selber machen, aber im Blätterteig-Fall mach ich beim nächsten Mal eine Ausnahme. 😉

Erdbeer Rhabarber Blätterteigtasche

Aber trotzdem war es gut, mal selbst einen Blätterteig gemacht zu haben. Ich habe jetzt auch schon beide Varianten, die normale und die Blitz, ausprobiert und werde demnächst auch mal einen Vergleichs-Bericht mit Rezepten dazu schreiben. Aber jetzt geht’s erstmal ran an die Blätterteigtaschen für eure Mütter! 🙂

Bei der Vanillecreme bleibt auch etwas übrig (weniger als 1 Eigelb geht dann leider doch nicht 😉 ), hier erfahrt ihr, wie ich daraus ein schnelles und leckeres Schichtdessert gezaubert habe!

Erdbeer-Rhabarber-Blätterteigtaschen
6-8 Stück
Bewertung schreiben
Drucken
Blitzblätterteig
  1. 250 g Mehl
  2. 5 g Zucker
  3. 3 g Salz
  4. 150 ml Wasser
  5. 200 g kalte Butter in Würfel
  6. Mehl zum Ausrollen
Vanillecreme
  1. 350 ml Milch
  2. 120 ml Sahne
  3. 50 g brauner Zucker
  4. 1-2 TL Vanillepaste*
  5. 40 Gramm Stärke
  6. 1 Eigelb
  7. (Es bleibt etwas übrig, klickt dafür hier!)
Erdbeer-Rhabarber-Kompott
  1. 300 g Rhabarber
  2. 200 g Erdbeeren
  3. 3 EL brauner Zucker
Zubereitung Blitz-Blätterteig
  1. Mehl, Zucker, Salz und kaltes Wasser mit dem Knethaken verkneten. Ggf. noch etwas mit der Hand nachkneten, aber darauf achten, dass die Masse nicht zu warm wird.
  2. Die Butter in Stücke schneiden und unter den Teig kneten – aber nur kurz, die Stücke sollen erhalten bleiben.
  3. Frischhaltefolie etwas mit Mehl bestäuben und die Teig-Butter-Masse flach drücken. In Folie einwickeln und für 10-15 min. in das Gefrierfach legen.
  4. Den Teig tourieren: Ein Drittel in die Mitte falten und die andere Seite darauf, so dass 3 Lagen entstehen. Den Teig ausrollen. Wichtig ist, den Teig immer zu den offenen Seiten hin auszurollen und auch bei dieser Ausroll-Richtung zu bleiben. Insgesamt muss 5 mal touriert werden. Wenn der Teig zwischendurch zu weich wird, immer kurz in das Gefrierfach legen.
  5. Nach der fünften Tour den Teig auf etwa 3 mm Dicke ausrollen und Quadrate aus dem Teig schneiden. Aus jedem zweiten in der Mitte Herzen ausstechen und ca. 1 EL der Vanillecreme auf das Quadrat ohne Herz mittig verteilen. Den eingekochte Rhabarber darauf verteilen und darauf die Erdbeer-Stücke mittig legen. Das Quadrat mit dem Herz darauf legen und die Seiten andrücken. Ggf. noch die Kante gerade abschneiden. Um die Seiten nochmal besser zu verschließen – und auch der Optik wegen 😉 – mit einem Fondantschneider (das gezackte Rädchen) nah am Rand entlang und etwas eindrücken.
  6. Und ab in den Backofen – bei 180°C (Heißluft/Umluft) für 16-18 min. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Zubereitung Vanillecreme
  1. Für die Vanillecreme ca. 5 EL der Milch nehmen und mit der Stärke verrühren, damit keine Klümpchen entstehen.
  2. Milch, Sahne, Zucker und Vanillepaste (oder Vanilleschote/-zucker) kurz aufkochen. Angerührte Stärke dazugeben und nochmal kurz aufkochen lassen.
  3. Vom Herd nehmen und das Eigelb unterrühren. Es darf nicht mehr kochen, da sonst das Eigelb gerinnt.
  4. Abkühlen lassen und eine Frischhaltefolie direkt auf die Creme legen, damit sich keine Haut bildet.
Zubereitung Erdbeer-Rhabarber-Kompott
  1. Den Rhabarber putzen und in kleine Stücke schneiden. Von den Erdbeeren 6-8 Erdbeeren zur Seite legen und den Rest klein schneiden.
  2. Zucker in einem Topf karamellisieren (Achtung heiß!). Rhabarber und Erdbeeren hinzufügen und köcheln lassen.
  3. Die restlichen Erdbeeren klein schneiden und später dann nutzen, um sie auf das Kompott zu geben.
Copyright © 2016 JENNY BACKT – http://jennybackt.de/

 

Schritt für Schritt Anleitung

Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Mehl, Zucker, Salz und kaltes Wasser mit dem Knethaken verkneten. Ggf. noch etwas mit der Hand nachkneten, aber darauf achten, dass die Masse nicht zu warm wird.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Die Butter in Stücke schneiden und unter den Teig kneten – aber nur kurz, die Stücke sollen erhalten bleiben.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Firschhaltefolie etwas mit Mehl bestäuben und die Teig-Butter-Masse flach drücken. In Folie einwickeln und für 10-15 min. in das Gefrierfach legen.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Den Teig tourieren: Ein Drittel in die Mitte falten und die andere Seite darauf, so dass 3 Lagen entstehen. Den Teig ausrollen. Wichtig ist, den Teig immer zu den offenen Seiten hin auszurollen und auch bei dieser Ausroll-Richtung zu bleiben. Insgesamt muss 5 mal touriert werden. Wenn der Teig zwischendurch zu weich wird, immer kurz in das Gefrierfach legen.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Nach der fünften Tour den Teig auf etwa 3 mm Dicke ausrollen.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Quadrate aus dem Teig schneiden und aus jedem zweiten in der Mitte Herzen ausstechen.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Circa 1 EL der Vanillecreme auf das Quadrat ohne Herz mittig verteilen.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Den eingekochte Rhabarber darauf verteilen und darauf die Erdbeer-Stücke mittig legen.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Das Quadrat mit dem Herz darauf legen und die Seiten andrücken. Ggf. noch die Kante gerade abschneiden.
Erdbeer Rhabarber Blitz Blätterteig Anleitung
Um die Seiten nochmal besser zu verschließen – und auch der Optik wegen 😉 – mit einem Fondantschneider (das gezackte Rädchen) nah am Rand entlang und etwas eindrücken. Und ab in den Backofen! 😉

 

Erdbeer Rhabarber Blätterteigtasche

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit! 🙂
Ich bin gespannt auf eure Nachback-Erfahrungen – hinterlasst mir doch einen Kommentar!

 

* Hier findet ihr die jeweiligen Artikel auf Amazon. Es sind Affiliate-Links, das heißt, wenn ihr einen Artikel über diese Links auf Amazon kauft, könnt ihr meinen Blog ein klein wenig unterstützen. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht. Wäre super, muss aber natürlich nicht. 😉

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  1. […] Aus der übrigen Vanillecreme habe ich hier dann ein schnelles und leckeres Schichtdessert gezaubert! 😉 […]

Kommentare

*

banner