Deutschland Marmelade – Brombeer-Johannisbeere, Erdbeer-Hibiskus & Mango-Kiwi {Werbung}

Deutschland Marmelade – Brombeer-Johannisbeere, Erdbeer-Hibiskus & Mango-Kiwi {Werbung}

Am Freitag ging es los und heute dürfen unsere Jugs zum ersten Mal ran – das Spiel um die Europameisterschaft hat begonnen. Passend dazu wollte ich auch etwas für meinen Blog kreieren. Da ich vor ein paar Tagen Gelierzucker von Dr. Oetker zum Testen bekam habe ich das nun verbunden und eine Deutschland Marmelade kreiert. Die schwarze Schicht ist aus Brombeeren und schwarzer Johannisbeere, die Rote sind Erdbeeren mit Hibiskus und für die Gelbe sind es Mango mit gelber Kiwi. Eine Schicht leckerer als die andere! 🙂

Ich habe zuvor auch noch nie Marmelade gemacht, nur der Oma früher immer zugesehen. Es ist aber wirklich einfach und kein Hexenwerk. Man darf nur nicht zu viel in einen Topf geben und ein bißchen Fingerspitzengefühl beim Gelieren braucht es, um den richtigen Geliergrad zu finden. Spätestens bei der dritten Schicht klappt das aber perfekt. Bei Mango-Kiwi wirkte zu Anfang alles so flüssig, daher habe ich es länger einkochen lassen – aber dann doch wohl 1-2 min. zu lange, sie ist nämlich ganz schön fest geworden. Dem Geschmack tut das natürlich aber nichts ab. 😉 Bei Erdbeer-Hibiskus klappte es schon besser und Brombeer-Johannisbeere war dann schon perfekt. Die drei Schichten sind also eine super Übung für’s erste Mal. 😉

EM Deutschland Marmelade Brombeer-Johannisbeere Erdbeer-Hibiskis Mango-Kiwi

Da mich der Marmeladen-Wahn gepackt hat, habe ich gleich noch eine zweite Sorte kreiert – diesmal mit Alkohol. Mein Freund durfte sich etwas wünschen – es wurde Gin Tonic. 😉 Ausgehend vom Gin-Marmeladen-Wunsch habe ich mir dann eine Orangen-Gin-Tonic Marmelade ausgedacht und ich sage euch, sie ist echt soooo gut geworden! 🙂 Meine OranGin Marmelade zeige ich euch hier. Schaut sie euch gleich mal an!

Und um korrekt zu sein: Nur die Orangen Marmelade ist wirklich eine Marmelade. Denn nur Zitrusfrüchte dürfen eigentlich als Marmelade bezeichnet werden. Alles andere sind Fruchaufstriche oder Konfitüren. Aber der Einfachheithalber bleib ich einfach mal bei der Bezeichnung „Marmelade“ – sagt doch eh jeder so, oder? 😉

Wer genauso wie ich, auch das erste Mal Marmelade macht, dem kann ich das „Einmach 1×1“ von Dr. Oetker empfehlen. In diesem Heftchen (findet ihr zum Online durchblättern unten auf der Seite von Dr. Oetker) stehen Tipps und Tricks zum Einmachen. Und passende Rezepthefte gibt’s dort auch noch.

Deutschland Marmelade – Brombeer-Johannisbeere, Erdbeer-Hibiskus & Mango-Kiwi
6 Gläser
Bewertung schreiben
Drucken
Mango-Kiwi Marmelade
  1. 340 g Mango
  2. 160 g gelbe Kiwi
  3. 250 g Gelierzucker Extra (oder Erdbeer Koniftüre)
Erdbeer-Hibiskus Marmelade
  1. 500 g Erdbeeren (TK oder frisch)
  2. 16-20 Hibiskusblüten getrocknet
  3. 250 g Gelierzucker Erdbeer Konfitüre
Brombeer-Johannisbeere Marmelade
  1. 360 g Brombeeren (TK oder frisch)
  2. 140 g schwarze Johannisbeeren (TK oder frisch)
  3. 250 g Gelierzucker Beeren Konfitüre
Zubereitung Mango-Kiwi Marmelade
  1. Die Mango schälen, vorm Kenr befreien und in kleine Stücke schneiden. Die Kiwi ebenfalls. Alles mit dem Pürierstab oder Mixer pürieren/zerkleinern.
  2. In einen großen Topf geben, Gelierzucker zugeben und gut verrühren.
  3. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 4 min. sprudelnd kochen.
  4. Die Marmelade evtl. abschäumen. Sofort zu einem Drittel in die vorbereiteten Gläser füllen und mind. 30 min. abkühlen lassen.
Zubereitung Erdbeer-Hibiskus Marmelade
  1. Gefrorene Erdbeeren komplett auftauen lassen, der entstehende Saft wird mitverwendet. Hibiskusblüten entweder im entstehenden Saft oder in pürierten Erdbeeren für mind. 1 Std. ziehen lassen.
  2. Die Hibiskusblüten entfernen und die Erdbeeren mit dem Pürierstab pürieren. In einen großen Topf geben, Gelierzucker zugeben und gut verrühren.
  3. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 3 min. sprudelnd kochen.
  4. Die Marmelade evtl. abschäumen. Sofort zu einem weiteren Drittel in die vorbereiteten Gläser auf die Mango-Kiwi Marmelade füllen und mind. 30 min. abkühlen lassen.
Zubereitung Brombeer-Johannisbeere Marmelade
  1. Gefrorene Früchte komplett auftauen lassen, der entstehende Saft wird mitverwendet.
  2. Die Brombeeren und schwarzen Johannisbeeren mit dem Pürierstab pürieren und in einen großen Topf geben. Gelierzucker zugeben und gut verrühren.
  3. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 3 min. sprudelnd kochen.
  4. Die Marmelade evtl. abschäumen. Sofort auf die Erdbeer-Hibiskus Marmelade verteilen bis die Gläser randvoll sind. Gläser mit Schraubdeckel verschließen und abkühlen lassen.
Anmerkungen
  1. Die Marmeladengläser mit Schraubverschluss müssen gründlich gespült werden, damit die Marmelade auch lange hält. Um keimfreie Deckel zu erhalten, diese einfach für 5 min. in sprudelnd kochendem Wasser abkochen. Die Deckel müssen nicht abgetrocknet werden, sie können tropfnass auf die Gläser geschraubt werden.
Copyright © 2016 JENNY BACKT – http://jennybackt.de/

 

Viel Spaß beim Marmelade machen und guten Appetit! 🙂
Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen – hinterlasst mir einen Kommentar!

 

* Hier findet ihr die jeweiligen Artikel auf Amazon. Es sind Affiliate-Links, das heißt, wenn ihr einen Artikel über diese Links auf Amazon kauft, könnt ihr meinen Blog ein klein wenig unterstützen. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht. Wäre super, muss aber natürlich nicht. 😉

Ähnliche Beiträge

Kommentare

*

banner