Blaubeer Cupcakes {Blogparade}

Blaubeer Cupcakes {Blogparade}

Im letzten Jahr ging meine Cupcake Monday-Reihe ja zu Ende, für dieses Jahr habe ich mir nun etwas Neues für euch überlegt: wir blicken gemeinsam in fremde Backöfen. Jeden Monat wird es nun ein Rezept eines anderen Bloggers hier bei mir geben. (So kann ich euch auch gleich mal meine Lieblings-Blogs vorstellen. 😉 ) Hast du auch einen Blog und möchtest dabei sein? Schreib mir einfach! 🙂

Diesen Monat blicken wir bei Lucia von luniversdelapetitelulu.de in den Backofen! Es wird blau und süß 😉

Blaubeer Cupcakes Blogparade L'universe de la petite lulu

Hallo ihr lieben, ich freue mich heute zu Gast bei Jenny zu sein. Mein Name ist Lucia und ich blogge auf www.luniversdelapetitelulu.de. Jenny und ich haben uns im Rahmen ihrer Backbox kennengelernt. Da ich ihre Idee super fand, habe ich die Box getestet und war mega begeistert. Als sie mich dann gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, einen Gastbeitrag auf ihrem Blog zu veröffentlichen, habe ich natürlich sofort zugesagt. Und wie das so ist, wenn ein Foodie eingeladen wird, dann bringt dieser natürlich was leckeres mit. 

Jeder braucht eigentlich einen Foodie in seinem Freundeskreis. Merkt euch also, dass ihr diesen Punkt unbedingt auf eure Freundes-To-have-Liste schreiben müsst. Bevor ich jetzt aber endlos lange Reden schwinge, zeig ich euch einfach, was ich tolles mitgebracht habe. Es gibt heute leckere Zitronencupcakes mit Blaubeercreme und Blaubeerfüllung. 

Das Rezept

 

Zutaten für 16 Stück

Für den Teig:
230 g Mehl
180 g Zucker
2 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
80 g Butter, zimmerwarm
240 ml Zitronensaft
Abrieb von einer Zitronenschale
2 Eier, M

 

Für die Creme:
3 Eiweiß
340 g Blaubeer-Marmelade
500 g Butter, zimmertemperatur

+ Blaubeer-Marmelade zum Füllen

Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen (Umluft) und ein Muffin-Backblech mit Papierförmchen vorbereiten.
  2. Mehl, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben. Butter und Zucker mit der Küchenmaschine schaumig rühren und nach und nach die Eier dazugeben. Wenn die Eier in der Masse eingearbeitet sind, Zitronenschale hineingeben .
  3. Danach die Mehlmischung abwechselnd mit dem Zitronensaft dazugeben und das ganze zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in die Muffinförmchen geben und das ganze für ca. 20 min im Ofen backen. Cupcakes abkühlen lassen.
  4. Die abgekühlten Cupcakes mit einem Cupcake Aushöhler*, einer Spritztülle oder einem Löffel ein kleines Loch für aushöhlen und mit etwas Blaubeer-Marmelade füllen. Das Herausgehöhlte darf vernascht werden. 😉
  5. Die Eiweiße steif schlagen, währenddessen die Marmelade in einem Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Die heiße Marmelade im dünnen Strahl langsam zu dem Eiweiß gießen und dabei ständig weiter rühren. Die Eiweiß-Marmeladenmasse muss nun ca. 10-15min weiter geschlagen werden. 
  6. Die Masse zur Seite stellen. Butter schaumig rühren und nach und nach die Eiweiß-Marmeladenmasse unterrühren. 
  7. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Cupcakes damit dekorieren.

 

Blaubeer Cupcakes Blogparade L'universe de la petite lulu

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit! 🙂
Lucia und ich sind gespannt auf eure Meinung und Nachback-Erfahrungen – hinterlasst uns doch einen Kommentar!

 

* Hier findet ihr die jeweiligen Artikel auf Amazon. Es sind Affiliate-Links, das heißt, wenn ihr einen Artikel über diese Links auf Amazon kauft, könnt ihr meinen Blog ein klein wenig unterstützen. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht. Wäre super, muss aber natürlich nicht. 😉

Ähnliche Beiträge

1 Kommentar

  1. […] leckeres mitbringt. Es gibt Blaubeer-Zitronen-Cupcakes und wenn ihr das Rezept haben wollt, dann hier […]

Kommentare

*

banner